Windows phone 10 ortung aktivieren

Finden und Sperren eines verlorenen Windows-Geräts

Letzte Aktualisierung: Wurde das Problem dadurch behoben? Ja Nein. Bitte teilen Sie uns mit, wie wir den Artikel verbessern können. Vielen Dank. Ihr Feedback hilft uns, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Australia - English. Bosna i Hercegovina - Hrvatski. Canada - English. Crna Gora - Srpski. Danmark - Dansk. Deutschland - Deutsch. Eesti - Eesti. Hrvatska - Hrvatski. India - English.

Indonesia Bahasa - Bahasa. Von Jenna Eatough Unsere heutige Zeit ist geprägt von einer unablässigen Erreichbarkeit: Die Digitalisierung und die damit einhergehenden technischen Errungenschaften scheinen uns fest im Griff zu haben. Ein Leben ohne Smartphone und Tablet — für viele undenkbar. Uns wird ermöglicht, verschiedenste Inhalte im Nullkommanichts über die immaterielle Datenautobahn in die Welt hinauszutragen. Von dieser neuartigen […]. Digitale Grundrechte und Internet Governance.

Das Internet ermöglicht, wovon die UN-Menschenrechtsdeklaration träumte. Mehr staatliches Engagement für Sicherheit im Internet gefordert. Klare Aussagen zu den Wünschen der Nutzer. Thema auch Online-Postfächer. Schwerpunkte der Untersuchung waren die Einstellungen der in Deutschland lebenden Menschen zur Digitalisierung und die Meinung […]. Digitalisierung in Unternehmen ist zur Chefsache geworden.

Grundlage waren Interviews mit 31 Vorstandsvorsitzenden aus Wirtschaft, öffentlichen Organisationen und Gewerkschaften. Paradoxien im Sicherheitsempfinden. Besonders auffällig ist, dass die Ergebnisse von auffallenden Paradoxien gekennzeichnet sind — insbesondere in Hinblick auf die Möglichkeiten der Einflussnahme durch Internetnutzer. Die Studie zeigt, dass sich Internetnutzer mit dem Thema Sicherheit im […].

Digitalisierung: Herausforderung und Chance für alle. Wählen gehen. Gibt es dafür auch schon eine App? Wie die Administration von den Erfahrungen der Wirtschaft profitieren könnte. Aleksandra Sowa Kenneth Arrows Satz der Sozialwahltheorie — auch Arrow-Paradoxon genannt — ist das, was man auch als Killer-App für das wichtigste demokratische Verfahren, die Wahlen, bezeichnen könnte.

Datenschutz im Wahlkampf. Frederick Richter Noch wissen wir nicht, welches Thema im Bundestagswahlkampf die Agenda bestimmen wird.

Video-Tipp: Windows 10 im Praxistest

Für diesen Bereich muss daher […]. Mit dem Alter ins Gerede gekommen. Wohin steuert die E-Mail? Unternehmen und Behörden versuchen immer öfter, sie gezielt für sich zu nutzen. Von Meike Otternberg Es war der 3. August , Uhr MEZ. Kann unsere Gesellschaft es zulassen, wenn Meinungs- und Funktionsträger eingeschüchtert und bedroht werden? Schon immer haben Menschen gehasst, und schon immer haben Menschen diesen Hass auch ausgesprochen.

Brauchen wir eine neue Digitale Agenda? Offene Fragen, auf die es noch keine überzeugenden Antworten gibt, sind geblieben. Sie zeigen, dass nicht alle Probleme gelöst sind. Was der Gesetzgeber bis zur Sommerpause nicht unter Dach und Fach gebracht hat, das kommt nicht mehr, denn dann dominiert der Wahlkampf. Der wird nur […]. Wie sozial schädlich Falschmeldungen tatsächlich sind. Man könnte fast sagen: Sie gehören zum Leben. Was tun? Solche Befürchtungen erscheinen begründet — insbesondere vor dem Hintergrund des jüngsten US-Wahlkampfs. Vieles spricht dafür, dass […].

Frisst die digitale Revolution ihre Kinder? Prognose und Wirklichkeit im Vergleich von Horst W. Opaschowski REAL. Gefahr: Radikalisierung durch das Internet. Erstmalig vorgenommene Literaturanalyse zeigt, wie und warum vor allem Jugendliche für die Propaganda aus dem Netz empfänglich sind.

Windows Phone: So ortet, löscht oder sperrt ihr euer Windows Phone

Von Gertraud Koch Der Verfassungsschutzbericht zeigt einen deutlichen Zulauf und eine höhere Mobilisierungsfähigkeit der rechtsextremen Szene in Deutschland auf. Viele der Täter sind noch sehr jung. Angesichts der vorgekommenen Anschläge bleibt im Nachgang völlig offen, wann […]. Internet of Things — die Zukunft hat uns eingeholt. Keine Grenzen für mögliche Anwendungsszenarien. Steigerung bereits existierender Prozesse. Ermöglichung neuer Geschäftsmodelle. Aber auch jede Menge Hindernisse. Die digitalen Lebenswelten der über Jährigen in Deutschland.

Neue Studie vorgestellt. Tiefer Graben zwischen Onlinern und Offlinern. Wunsch nach digitaler Teilhabe steigt weiter. Von Joanna Schmölz Während die einen umfassend in der digitalen Welt angekommen sind, machen andere einen Riesenbogen um sie. Manche wollen an dem teilhaben, was im Internet geschieht, können aber nicht; andere wiederum könnten, wollen aber partout nicht. So unterschiedlich […]. Der digitale Imperialismus und die Schwäche des Rechts. Eine […]. Demokratie im digitalen Zeitalter. Nicht alles technisch Mögliche ist auch rechtlich zulässig. Schulz Das demokratische Prinzip musste sich seit jeher neuen Herausforderungen stellen.

Dies gilt angesichts der Dimension des aktuellen gesellschaftlichen Strukturwandels auch und gerade für die Folgen der […]. Wie gut schafft man es, aus vorhandenen Daten den besten Nutzen für den Kunden zu stiften? Gesucht sind Visionäre, die sich vorstellen können, was wir aus der Digitalisierung generieren können, um die nächste Welle der Wertschöpfung und des Wohlstandes für unsere Gesellschaft zu entwickeln. Von Martina Koederitz Mit Bedauern beobachte ich, dass wir momentan eine positive Diskussion dazu verpassen, wo Nutzen und Mehrwerte für die Gesellschaft, für die Bürger und damit […].

Chinese Walls 2. Digitale Zahlungsdienste werden immer öfter genutzt. Die fortschreitende […]. Wider die deutsche Kleinstaaterei im Datenschutz! Von Göttrik Wewer Wir regen uns gerne darüber auf, dass die Amerikaner ein ganz anderes Verständnis von Privatheit und Datenschutz haben und es deshalb so schwierig ist, mit ihnen zu einer Verständigung zu kommen.

Wer für sich in Anspruch nimmt, […]. Das Internet ist in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen. Was bedeutet die fortschreitende Digitalisierung für die digitalen Lebenswelten? Die Studie zeigt auf, dass die Digitalisierung […].

Windows phone 10 ortung aktivieren

Mit viel Datenverkehr zu weniger Stau? Internet und Partisanenkrieg aus dem Keller. Er sieht Gefahren. Dennoch ist der Experte überzeugt: Das Positive am Netz wird vermutlich immer überwiegen. Karsten Nohl gehört zu den bekanntesten Kryptografen unserer Zeit. Seit ist er […]. Bürger und Amt: Wobei entstehen die meisten Kontakte? Untersuchung zu den wichtigsten und am häufigsten genutzten Verwaltungsleistungen ist abgeschlossen. Offen blieb, welche Leistungen dies eigentlich sind. Im neuen Zeitalter der Nachrichtendienste.

Die Rüstungsprojekte der Staaten wurden immer teurer, und insbesondere die USA konnten es sich leisten, eine ganz ungewohnte Transparenz zu praktizieren. Jedoch trete hier ein gewisses Paradoxon auf, wenn 80 Prozent der Menschen angeben, dass […]. Hier eine Zusammenstellung hilfreicher Links.

  • Windows 10: So verbergen Sie Ihren Standort Schritt für Schritt.
  • Aktivieren der GPS Funktion (WindowsPhone App).
  • Windows Phone orten: So geht’s;

Big Data in der medizinischen Praxis — die Zukunft hat begonnen. Diese Entwicklung unterliegt einer Eigendynamik, die sich per se nicht unterdrücken lässt. Dabei haben die sich bietenden Möglichkeiten natürlich auch Einfluss auf die Medizin. Wobei die Diskussion über Big Data im Gesundheitsbereich bisher noch ohne eine erkennbare strukturierte […].

Hackathon — Bessere Ideen als bei Start-Ups. Zum 3.

Nach der Schule spielte ich Pong auf dem Röhrenbildschirm unseres Heimcomputers, später schlug ich sogar meinen kleinen Bruder bei Rennspielen auf der Spielekonsole. Wertvolle Erkenntnisse, gewonnen bei der Informationsreise einer Fachdelegation nach Washington. Wenn es laut Richterspruch künftig untersagt ist, personenbezogene Daten aus der EU in die USA zu übermitteln, da diese kein Land mit hinreichendem Datenschutzniveau seien, darf man […].

Reformbedarf beim Datenschutzrecht. Schutzmechanismen wirkungslos, ineffektive Regelungen, wirtschaftlicher Wert nicht berücksichtigt. Von Johanna Jöns Das derzeitige Datenschutzrecht wird den aktuellen Entwicklungen der Datenwirtschaft nicht mehr gerecht. Diese Entwicklung beruht auf der zunehmenden Kommerzialisierung von Daten, die bei Nutzung moderner Devices anfallen.

Es liegt insoweit ein dringender Reformbedarf vor. Sowohl die datenschutzrechtliche Einwilligung als auch die Datenschutzprinzipien sind in […]. Wie sicher sind WhatsApp, iMessage und Co.? Soziale Netzwerke als Nachrichtenquelle immer beliebter. Soziale Netzwerke sind inzwischen zu wichtigen Informationskanälen für tagesaktuelle Nachrichten avanciert. Internet-Kriminalität — für alle eine Herausforderung.

Phishing und Identitätsdiebstahl liegen an der Spitze. Caroline von der Heyden und Dr. Um […]. Zahlungsbereitschaft für Datenschutz steigt. Fünf Euro oder mehr für Datenschutz 51 Prozent sind laut der Umfrage bereit, Geld zu zahlen, wenn sie im Gegenzug bei zuvor kostenlos genutzten sozialen Netzwerken oder E-Mail-Diensten mehr Datenschutz […]. Doch jeder klickt sie bestätigend an, denn ohne läuft gar nichts. Wer bestimmte Dienste und Services nutzen will, ist zur Zustimmung gezwungen.

Das Kleingedruckte bei populären Messengern wie […]. Informierte Einwilligung oder blinde Zustimmung? Göttrik Wewer Wer einen der vielen, häufig kostenlosen Dienste im Internet nutzen möchte, muss in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB des Anbieters einwilligen, zu denen auch die Bestimmungen zum Datenschutz gehören. Die meisten bestätigen, diese Texte gelesen zu haben, und stimmen ihnen zu, ohne das […].

Die Anzahl der Internetnutzer hat sich gegenüber dem Vorjahr nur marginal erhöht. Beteiligung im Internet: Im Prinzip sind alle dabei! Häufig findet Beteiligung im wirtschaftlichen Kontext statt, aber auch in Verbindung mit Hobbys oder für zivilgesellschaftliche Anliegen.

So […]. Suchmaschinen zwischen Personalisierung und Ergebnis-Vielfalt. Erkenntnisse einer Bachelorarbeit an der Uni Erfurt. Rund 82 Prozent der deutschen Bevölkerung nutzen Suchmaschinen mindestens einmal wöchentlich zu Informationszwecken. Diese durchkämmen die scheinbar unendliche […]. Internetnutzung und digitale Gräben: Status quo Ein Internetzugang ist für viele Erledigungen im Alltag mittlerweile unentbehrlich: von Shopping über Kommunikation, Nachrichten und Entertainment hin zu neuen E-Government-Modellen — alles verlagert sich schrittweise in die digitale Welt.

Spaltet das Netz die Gesellschaft? Ein Kommentar von Prof. Wir haben uns an sie gewöhnt, ja können uns ein Leben ohne sie kaum noch vorstellen. Doch möglicherweise ist das Internet zugleich eine Ursache für gesellschaftliche Spaltung. Online-Kanäle sind essentiell für die soziale Interaktion von Teenagern. Lage der IT-Sicherheit in Deutschland. Insbesondere ist klar geworden, dass alle Gesellschaftsgruppen hiervon betroffen sind. Deutschland hinkt bei E-Government hinterher. Digitale Teilhabe bedeutet soziale Teilhabe. Warum wir wissen sollten, wie die 3- bis 8-Jährigen mit dem Thema Internet umgehen.

Die einen meinen, Kinder müssten so lange wie möglich von der digitalen Welt ferngehalten werden. Facettenreich wird […]. Behavioral Profiling: So lassen sich User anhand von Tastenanschlägen identifizieren. Jugend entdeckt das Internet neu. Er ist voller Energie. Um ihn herum Sand, Palmen und euphorische Menschen. Umparken im Kopf? Vom blinden Vertrauen zu etwas, dem man eigentlich nicht traut. Wenn die Menschen sich im Internet nicht sicher fühlen und den Angeboten nicht trauen, die ihnen dort gemacht werden, dann werden sie diese nicht nutzen, so schön das technisch […].

Schwächstes Glied ist oft der Mensch. Von Carsten J. Pinnow Unsere Gesellschaft befindet sich derzeit in einer folgenreichen Umbruchphase — nahezu kein Lebensbereich wird sich der Digitalisierung und Vernetzung entziehen können. Das Internet ist zur Lebensader moderner Gesellschaften geworden, denn beinahe alle Bereiche hängen von dessen einwandfreier Funktion ab. Hier sind insbesondere die kritischen […]. Recht auf Vergessen — die Standpunkte der Teilnehmer.

Für alle, die nicht mit dabei sein konnten, haben wir hier einen Einblick zusammengestellt. Hier geht es zur Pressemitteilung. Zusammenfassung […]. Nachrichten für Millenials wichtig aber nur Teil einer breiten Mediennutzung. In Zeiten von Snapchat, Multi-Tasking und befürchteten Aufmerksamkeitsdefiziten durch Medienüberlastung hat sich die Sorge verbreitet, dass das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Interesse junger Internetnutzer immer weiter abnimmt.

Symposium: Neue Macht- und Verantwortungsstrukturen in der digitalen Welt. Insbesondere die rasant wachsende Menge an sensiblen und gleichzeitig für viele Akteure wirtschaftlich hoch wertvollen Daten wirft die gesellschaftlich immer dringlicher werdende Frage auf, wie ein verantwortungsbewusster Umgang zwischen Staat, […]. Metadaten erlauben detaillierte Einblicke in sensible Informationen und ermöglichen die Erstellung von User-Profilen.

Das zeigte u. Nun belegt auch eine MIT-Studie veröffentlicht im Science Magazin , dass Kreditkarteninhaber leicht anhand vermeintlich anonymer Metadaten identifiziert werden können. Leadership in der digitalen Welt. Von Peter Paschek. Von Philipp Otto. Sicherheit immer in Relation zum Aufwand sehen. Teil 2: Technische, rechtliche und kulturelle Fragestellungen müssen geklärt und optimiert werden. Heute ergänzt der Autor seine Gedanken um drei Punkte.

Philipp Müller. Internet — Mehr als ein Info-Medium. Am liebsten umsonst — die deutschen Internet-Nutzer bevorzugen eindeutig kostenlose Online-Angebote. Nur gut jeder Fünfte nutzt sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Online-Angebote. Zum Ausscheiden von Prof. Miriam Meckel.

Wissenswertes über den Umgang mit Smartphones

Seit den Snowden-Enthüllungen ist das Vertrauen in das Internet und die Internetsicherheit deutlich gesunken. Befragt wurden So denken die deutschen Internetnutzer [Infografik]. Wie vielen deutschen Internetnutzern ist dieses aber tatsächlich bewusst? Was denken sie über Weiterverwendung ihrer Daten im Internet? Sind die Nutzer vielleicht bereit, statt Ihre Daten herzugeben, Geld für bisher kostenlose Dienste zu bezahlen?

Wissenswertes über den Umgang mit Smartphones [Infografik]. Über Smartphones sind Menschen heute nahezu ununterbrochen über das Internet miteinander verbunden. Ganz mobil haben wir Zugriff auf unterschiedliche Dienste, die das Leben erleichtern. Doch: Was geschieht mit meinen Daten? Unter dieser Leitfrage war es Ziel der […].

Ein Vorbild für viele. Aktiv werden — Grundrechte verteidigen. Vom digitalen Wettrüsten, Datenschutz-Guerilla und Bewusstseinsbildung. Max Schrems Der Kampf um unsere Daten hat erst begonnen. Wir müssen jetzt mit Hochdruck daran arbeiten, dass sich unser Grundrecht auf Privatsphäre nicht im Zuge der Digitalisierung auflöst. Sehen wir weiter zu, wie Datenschutz nur auf dem Papier existiert, riskiert Europa, jede Glaubwürdigkeit in diesem Bereich zu verlieren. Vor 30 Jahren fing alles an. Persönliche Gedanken von dem Mann, der bei uns als Erster einen elektronischen Brief empfing.

Michael Rotert Vor 30 Jahren, genauer am 3. August , ging der erste Internet-Mailserver in Deutschland in Betrieb. Digitale Realpolitik für die Cloud-Gesellschaft. Teil 1: Ungesundes Spannungsverhältnis zwischen der Politisierung des Themas und dem eher niedrigen Niveau des Diskurses.

Philipp Müller Wir leben im Jahr in einem Zeitalter der Digitalisierung aller wesentlichen Infrastrukturen, Organisationen und Lebenswelten unserer Gesellschaft, auch wenn wir das im gesamtgesellschaftlichen Diskurs noch nicht voll und ganz realisiert haben. Wir fangen erst […]. Die Positionen im Überblick:.

Microsoft-Geräte über den Browser verwalten

Grundgesetz und Digitales Zeitalter: Passt das noch zusammen? Im Besitz dieser Keys wären Hacker in der Lage […]. Alle Produkte. E-Mail, die Vielzahl der Sozialen Netzwerke mit ihren individuellen Möglichkeiten, natürlich immer noch das gute alte Telefon oder Fax, dazu der klassische Brief, selten sorgfältig von Hand geschrieben. Die fortschreitende […] Blogbeitrag anschauen. Passwort-Sicherheit in 6 Schritten 6. Wer die Position Ortung nicht nutzen möchte, kann diese in den Einstellungen aber auch deaktivieren, bzw.

Lanier: Friedenspreis für Rückbesinnung auf traditionelle Macht- und Produktionsstrukturen? So ist die Preisverleihung des Deutschen Buchhandels an Lanier auch nur auf den ersten Blick überraschend, deckt sich doch die Skepsis breiter Branchenteile vor dem Hintergrund der tiefgreifenden Umwälzungen mit der Laniers. DIVSI magazin: […]. Typosquatting — wie aus Tippfehlern Geld gemacht wird. Shellshock bedroht Unix-Systeme — schwerwiegender als Heartbleed?

Digitaler Ausstieg — neues Lebenskonzept für Jugendliche? Metadaten — was sie wirklich verraten. Was […]. Prominente nackt im Netz: Ursachen und wie man sich schützt. Die unbekannten Hacker luden die Bilder zuerst über die populären Content-Sharing-Plattformen 4chan, Reddit und Imgur hoch und drohten dann weiteren Celebrities mit der Veröffentlichung ähnlicher Bilder. Matthias Kammer im Interview: Ausgespäht und abgehört. Privatsphäre-Problem Facebook-Messenger?

Android-Vorschriften und Kontrolle via iOS. Erstmalig wurde eine E-Mail am […]. Passwort-Sicherheit in 6 Schritten. Von über Wie ist es um den Wahrheitsgehalt dieser Aussage bestellt und worum handelt es sich beim […]. Studie zur E-Partizipation: Hochschulabsolventen zwischen Jahren am aktivsten. Kürzlich veröffentlichte […]. Balkanisierung, Kontrolle und Vertrauensverlust zentrale Risiken für digitales Leben. Anhand von sechs Kriterien wird gemessen, wie gut ein Unternehmen die Privatsphäre seiner Kunden schützt.

Für jedes erfüllte Kriterium vergibt […]. Mediennutzung und Medienkompetenz in jungen Lebenswelten. Dafür wurden Jugendliche und junge Erwachsene zwischen Jahren zu vier Untersuchungsschwerpunkten befragt: Mediennutzung Gesprächspartner bei Medienthemen Glaubwürdigkeit von Medienaussagen Selbsteinschätzung hinsichtlich der eigenen Medienkompetenz sowie Computer- und Internetkompetenz Die Umfrage kam zu ähnlichen Resultaten wie unsere UStudie. Die […]. Überwachung und Analyse von […]. Der staatliche Schutzauftrag im Wandel.

Gebietet es die staatliche Schutzpflicht für das Recht auf informationelle Selbstbestimmung und auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme, Edward Snowden die Einreise nach Deutschland zu gestatten? Egal, ich habe nichts zu verbergen! Ein Jahr nach den Snowden-Enthüllungen: Jeder Zehnte ist vorsichtiger geworden, die Mehrheit reagiert eher gleichgültig.

Der Stein kam vor etwas mehr als einem Jahr ins Rollen. Juni , ein Sonntag. Für die einen ist Snowden ein Held, für die anderen ein Verräter. Was hat sich — ein Jahr nach seinen Enthüllungen — durch seine Aussagen für uns alle geändert? Privat und im allgemeinen Netzverhalten? Was fürchten wir, was lässt uns gleichgültig? Internet, Demokratie und Partizipation. Engagieren sich Menschen politisch, nachdem sie das Internet für sich entdeckt haben? Oder nutzen sie das Netz jetzt auch für politische Zwecke, weil es manches erleichtert?

Dazu gibt es im Laufe des Jahres viele Projekte […]. Fünf Mythen zur Netzbeteiligung. Aktuelle Untersuchung der Uni St. Doch wie steht es tatsächlich um die Beteiligung am Netz? Durch den Vormarsch von Digitalisierung und Vernetzung ist dieser Begriff zu einem Schlagwort avanciert und hat […]. Kernpunkte: Überführen, aktivieren und auslösen. Die Basis für die nächsten Schritte ist gelegt. Jetzt müssen die gewonnenen Erkenntnisse umgesetzt werden.

Rettungsanker im Strudel der Digitalisierung. Natürlich können wir in unserer schönen Internet-Welt weitermachen wie bisher. Technisch funktioniert fast alles, die Möglichkeiten scheinen grenzenlos zu sein. Abhörorgien, Wirtschaftsspionage, Cybermobbing? Ich war noch kein Opfer, wird mancher denken.

Doch das ist falsch. Viele Nutzer ahnen nicht, in welchem Umfang sie längst Opfer sind. Denn den meisten Menschen bleiben die Mechanismen der Macher verborgen. Ein Plädoyer für ein Instrument, das viele für nicht realisierbar hielten halten […]. Deutschland braucht einen Digitalen Kodex. Vor einigen Tagen hat Vodafone öffentlich bekannt gegeben, dass eine Reihe von Regierungen direkten Zugang zu der globalen Infrastruktur des Telefonunternehmens besitzen.

Daraufhin befragten OnePoll und Silent Circle 1. Bewegungsprofile in Googles Android: wie man den Standortverlauf deaktiviert. Hier hat der Nutzer […]. Verschlüsselung sinnvoll — aber welche? Update Doch welche Einstellung vertritt die deutsche Bevölkerung? Anlässlich des anstehenden […]. Am schlechtesten gelöst hat Android die Weitergabe. Sobald eine App eine Funktion besitzt, die den Standortzugriff erfordert, wird dies bei der Installation kenntlich gemacht. Der Nutzer muss dann entscheiden, dem Zugriff pauschal zuzustimmen oder die App nicht zu installieren, selbst wenn er die entsprechenden Funktionen gar nicht benutzen möchte.

Ob Apps, die den Standort abfragen dürfen, solche sensiblen Daten nur innerhalb der App verwenden oder auch ins Internet senden, bleibt bei allen Betriebssystemen verborgen. Kann ein ausgeschaltetes Smartphone geortet werden? Denkbar ist höchstens, dass ein Smartphone — zum Beispiel von einem Geheimdienst — manipuliert wird, um dem Nutzer einen ausgeschalteten Zustand vorzutäuschen. Allerdings muss das Smartphone auch wirklich komplett ausgeschaltet sein.

Der Standby-Modus mit ausgeschaltetem Display reicht nicht, denn in diesem bleibt das Smartphone weiter zumindest für den Mobilfunk-Provider auffindbar. Artikel kostenlos herunterladen.

Was ist mspy?

mSpy ist einer der weltweit führenden Anbieter von Monitoring-Software, die ganz auf die Bedürfnisse von Endnutzern nach Schutz, Sicherheit und Praktikabilität ausgerichtet ist.

mSpy – Wissen. Vorbeugen. Schützen.

Wie's funktioniert

Nutzen Sie die volle Power mobiler Tracking-Software!

Messenger-Monitoring

Erhalten Sie vollen Zugriff auf die Chats und Messenger des Ziel-Geräts.

Kontaktieren Sie uns rund um die Uhr

Unser engagiertes Support-Team ist per E-Mail, per Chat sowie per Telefon zu erreichen.

Speichern Sie Ihre Daten

Speichern und exportieren Sie Ihre Daten und legen Sie Backups an – mit Sicherheit!

Mehrere Geräte gleichzeitig beaufsichtigen

Sie können gleichzeitig sowohl Smartphones (Android, iOS) als auch Computer (Mac, Windows) beaufsichtigen.

Aufsicht mit mSpy

24/7

Weltweiter Rund-Um-Die-Uhr-Kundensupport

Wir von mSpy wissen jeden einzelnen Kunden zu schätzen und legen darum großen Wert auf unseren Rund-Um-Die-Uhr-Kundenservice.

95%

95% Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit ist das oberste Ziel von mSpy. 95% aller mSpy-Kunden teilen uns ihre Zufriedenheit mit und geben an, unsere Dienste künftig weiter nutzen zu wollen.

mSpy macht Nutzer glücklich

  • In dem Moment, wo ich mSpy probiert hatte, wurde das Programm für mich als Elternteil zu einem unverzichtbaren Helfer im Alltag. So weiß ich immer, was meine Kleinen gerade treiben, und ich habe die Gewissheit, dass es ihnen gut geht. Gut finde ich auch, dass ich genau einstellen kann, welche Kontakte, Websites und Apps okay sind, und welche nicht.

  • mSpy ist eine echt coole App, die mir dabei hilft, meinem Kind bei seinen Ausflügen ins große weite Internet zur Seite zu stehen. Im Notfall kann ich ungebetene Kontakte sogar ganz blockieren. Eine gute Wahl für alle Eltern, die nicht von gestern sind.

  • Kinder- und Jugendschutz sollte für alle Eltern von größter Wichtigkeit sein! mSpy hilft mir, meine Tochter im Blick zu behalten, wenn ich auch mal nicht in ihrer Nähe sein sollte. Ich kann's nur empfehlen!

  • Mein Sohnemann klebt rund um die Uhr an seinem Smartphone. Da möchte ich schon auch mal wissen, dass da nichts auf schiefe Bahnen ausschert. Mit mSpy bin ich immer auf dem Laufenden, was er in der bunten Smartphone-Welt so treibt.

  • Ich habe nach einer netten App geschaut, mit der ich meine Kinder im Blick behalten kann, auch wenn ich nicht in der Nähe bin. Da hat mir ein Freund mSpy empfohlen. Ich find's klasse! So bin ich immer da, falls meine Kleinen auf stürmischer Online-See mal jemanden brauchen, der das Ruder wieder herumreißt.

Fürsprecher

Den Angaben nach ist die App nur für legales Monitoring vorgesehen. Und sicherlich gibt es legitime Gründe, sie zu installieren. Interessierte Firmen sollten Ihre Angestellten darüber informieren, dass die Betriebs-Smartphones zu Sicherheitszwecken unter Aufsicht stehen.

The Next Web